24.09.2020

Information aus dem Bündnis Schule > Beruf Landkreis Harz

buendnis_logo_original_janalos

Im Bündnis Schule > Beruf Landkreis Harz haben sich 2016 die Agentur für Arbeit Halberstadt, KoBa Jobcenter Landkreis Harz und das Jugendamt Landkreis Harz zusammengeschlossen. Gemeinsam agieren sie als Jugendberufsagentur mit dem Ziel junge Menschen besser beim Übergang von der Schule ins Berufsleben zu begleiten und unterstützend für Eltern, Lehrkräfte und Schulen sowie Ausbilder*innen und Unternehmen im Landkreis Harz tätig zu werden. Informationen zu Hilfen und Leistungen des Bündnisses sind erhältlich unter www.janalos.de.

Janalos bald auch auf Instagram

Derzeit werden die Services für Betroffene am Übergang von der Schule in den Beruf noch vorwiegend auf www.janalos.de und über die dazugehörige Facebook-Seite zur Verfügung gestellt. Um junge Menschen und deren Eltern noch aktiver mit wichtigen Informationen zur Berufswahl zu versorgen, geht #janalos.de voraussichtlich ab Oktober mit einem eigenen Instagram-Account live. Umgesetzt wird dieses Vorhaben durch die Koordinierungsstelle des Bündnisses Schule > Beruf Landkreis Harz, welche vom Land Sachsen-Anhalt und vom Europäischen Sozialfond (ESF) im Rahmen des Programms „RÜMSA“ (regionales Übergangsmanagement Sachsen- Anhalt) gefördert wird.

Alle Projekte und andere Stellen, die Informationen für junge Menschen am Übergang Schule-Beruf haben, sind herzlich eingeladen die Kommunikationskanäle des Bündnisses Schule > Beruf Landkreis Harz zu nutzen. Dafür reicht eine kurze telefonische Meldung unter 03941 5970-4258 oder per E-Mail an ruemsa@kreis-hz.de.

Feierliche Verleihung der Praktikasiegel

Ob verpflichtendes Schulpraktikum oder Schnuppern in den Sommerferien – häufig wissen Schüler*innen erst vor Ort wie gut bzw. schlecht ein Betrieb das Probearbeiten organisiert. Wer von Anfang an sichergehen möchte, dass das gewählte Unternehmen ein besonders gutes Praktikum anbietet, kann sich am sog. Praktikumssiegel orientieren. Hiermit konnten seit 2018 fast 150 Firmen im Landkreis Harz zertifiziert werden. Die nächste feierliche Verleihung der Praktikasiegel ist für Mittwoch, den 28.10.2020, um 15 Uhr im Beisein des Landrats Martin Skiebe, der Geschäftsführerinnen der Agentur für Arbeit Halberstadt, Heike Schittko, und KoBa Jobcenter Landkreis Harz, Claudia Langer, geplant. Entwickelt werden die Qualitätsleitfäden durch das ESF-geförderte Projekt „Praktikalotsen“, welches für das Bündnis Schule > Beruf Landkreis Harz durch die AWZ Aus- und Weiterbildungszentrum GmbH umgesetzt wird. Das Projekt kümmert sich neben der Einhaltung von Qualitätsstandards durch die regionalen Betriebe auch um Vermittlung junger Menschen in freiwillige Praktika. Das sorgt für eine bessere Berufsorientierung von Schüler*innen und Überleitung in feste Ausbildungsverhältnisse sowie langfristig für weniger Ausbildungsabbrüche. Weitere Informationen zum Projekt und den Praktikalotsen sind zu finden auf www.awz.net/praktikalotsen

Wettbewerb zum Girls’Day-Boys’Day-Zukunftstag

Worum geht es eigentlich beim sogenannten Girls’Day-Boys’Day? Alle Lernenden der Klassenstufen 5 bis 10 haben an einem Tag die Möglichkeit, neue Berufsfelder, Unternehmen, Einrichtungen und Hochschulen kennenzulernen frei von Klischees und Rollenbildern. So sind Jungen eingeladen pflegerische, soziale und erzieherische Berufe auszuprobieren. Mädchen können praxisnah im Handwerk und in der Industrie sowie in Hochschulen und Forschungseinrichtungen technische und naturwissenschaftliche Berufe erleben.

Nächstes Jahr findet der Zukunftstag am 22. April statt. Alle Schülerinnen und Schüler im Landkreis Harz können sich ab sofort am Wettbewerb rund um den Girls’Day-Boys‘Day beteiligen. Es soll ein Film zum Thema „Berufsentdeckungen am Zukunftstag 2021 – seid dabei!“ gedreht werden. Dabei sollen geschlechteruntypische Berufe digital vorgestellt und gezeigt werden, dass Mädchen und Jungen alle Berufsfelder entdecken können und die Berufe wählen sollten, die ihren Neigungen und Interessen am besten entsprechen. Zu gewinnen gibt es Preisgelder bis zu 450 Euro, die z. B. für einen Klassenausflug oder die Klassenfahrt genutzt werden können. Einsendeschluss ist der 30. November 2020. Eine Anmeldung erfolgt hier.

 

Kontakt:

Landkreis Harz, Dezernat III

Friedrich-Ebert-Str. 42

38820 Halberstadt

Koordinierungsstelle Bündnis Schule>Beruf Landkreis Harz

Stefanie Oelmann

Telefon: 03941 5970-4216, E-Mail: ruemsa@kreis-hz.de, Web: www.janalos.de

Zurück